Hans-Gert Pöttering begrüßt Wahlen im Irak: Ein erster Schritt zur Demokratie

Hans-Gert Pöttering begrüßt Wahlen im Irak:

Als einen ersten Schritt zur Demokratie hat der Vorsitzende der EVP-ED-Fraktion, Hans-Gert Pöttering, die Wahlen im Irak bezeichnet.

Es sei ein Zeichen für den Mut der Iraker und ihren Willen in Demokratie und Freiheit zu leben, dass sie trotz Terrordrohungen zu den Wahllokalen gegangen sind. „Im Irak ein Wahllokal aufzusuchen ist nicht eine selbstverständliche bürgerliche Pflicht, sondern ein politisches Bekenntnis jedes einzelnen. Mit dieser Wahl haben die Iraker gesagt: Wir wollen einen Neuanfang“.

Erfolgreiche Wahlen im Irak können auch ein Zeichen in der Region und der arabischen Welt für mehr Freiheit und Demokratie setzen. Die Iraker sollten sich dieser wichtigen Rolle bewusst sein und die mit diesen Wahlen eingeleitete politische Entwicklung mutig und besonnen fortsetzen, erklärte Pöttering.

Weitere Informationen: Katrin Ruhrmann, Tel.: +32 475 49 33 57

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.