Hans-Gert Pöttering begrüßt Abstimmung über die Europäische Verfassung als historischen Moment

Als großen und historischen Moment für die europäische Einigung hat der Vorsitzende der EVP-ED-Fraktion, Hans-Gert Pöttering die Annahme der Europäischen Verfassung im Plenum des Europäischen Parlaments bezeichnet.

„Das Europäische Parlament hat mit einer überwältigenden Mehrheit von 500 Stimmen für den Verfassungstext gestimmt und damit ein wichtiges politisches Signal gesetzt. Unsere Priorität muss es jetzt sein, für eine zügige Ratifizierung der Verfassung in den Mitgliedstaaten zu arbeiten und die Bürgerinnen und Bürger von der Bedeutung und der Notwendigkeit einer Europäischen Verfassung zu überzeugen“, erklärte Pöttering nach der Abstimmung.

Das Europäische Parlament hat mit 500 Ja-Stimmen, bei 137 Nein-Stimmen und 40 Enthaltungen für den Text der Europäischen Verfassung gestimmt.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.