Hans-Gert Pöttering Europaabgeordneter des Jahres 2004

Die Leser der europäischen Wochenzeitung „European Voice“ haben den Vorsitzenden der EVP-ED-Fraktion, Hans-Gert Pöttering, zum „Europaabgeordneten des Jahres 2004“ gewählt. Der Preis wurde im Rahmen eines von European Voice am 30. November in Brüssel organisierten Galaabends überreicht.

Grund für die Nominierung Pötterings durch das Auswahlkomitee, dem u. a. ehemalige Premierminister und führende Journalisten angehören, war, so European Voice, Pötterings hervorragende Rolle bei der Einsetzung des neuen Kommissionspräsidenten José Manuel Durao Barroso. Pöttering habe am Vorabend des Europäischen Gipfeltreffens im Juni erfolgreich darauf bestanden, dass der neue Kommissionspräsident aus der politischen Familie stammen müsse, die als stärkste Fraktion aus den Europawahlen hervorgegangen ist. Am 22. Juli 2004 ist es gelungen, eine große Mehrheit für die Wahl Barrosos zum neuen Kommissionspräsidenten zu sichern.

Hans-Gert Pöttering gehört dem Europäischen Parlament seit der ersten Direktwahl 1979 an. Seit 1999 ist er Vorsitzender der EVP-ED-Fraktion, der mit 268 Abgeordneten größten Fraktion im Europäischen Parlament.

European Voice und das Auswahlkomitee nominieren jedes Jahr 50 Europäer in zehn Kategorien (Europaabgeordneter, Kommissar, Staatsmann, Diplomat, Journalist, etc), die die europäische Politik in den vergangenen zwölf Monaten entscheidend beeinflusst haben. Die Leser von European Voice wählen dann die jeweiligen Gewinner in den verschiedenen Kategorien.

Weitere Informationen: Katrin Ruhrmann, Tel.: +32 475 49 33 57

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.