FOCUS Fragebogen: Hans-Gert Pöttering

Hans-Gert Pöttering
 Geboren am 15. September 1945 in Bersenbrück (Niedersachsen)
 Studium der Rechtswissenschaften, Geschichte und Politik in Bonn, Genf sowie an der Columbia University (New York), Honorarprofessor
 Mitglied des Europäischen Parlaments seit der 1. Direktwahl 1979 (damals jüngstes Mitglied der EVP-Fraktion)
 Vorsitzender der EVP-ED-Fraktion (Christdemokraten) im Europäischen Parlament seit 1999
 Im Oktober 2003 zum Spitzenkandidaten der CDU Deutschlands für die Wahlen zum Europäischen Parlament am 13. Juni 2004 berufen
 Seit 1999 im Vorstand der Bundes-CDU

1. Was gefällt Ihnen an sich besonders?
Dass ich an Europas Zukunft glaube.

2. Welches politische Projekt würden Sie beschleunigt wissen wollen?
Die Unterzeichnung der Europäischen Verfassung am 9. Mai 2004 in Rom.

3. Was treibt Sie an?
Überzeugungen.

4. Wem würden Sie mit welcher Begründung einen Orden verleihen?
Denen, die dem Nationalsozialismus oder Kommunismus mutig widerstanden haben sowie den „Trümmerfrauen“ für ihre selbstlose Aufbauarbeit.

5. Auf welche eigene Leistung sind Sie besonders stolz?
Bei einer endlosen Diskussion in der EVP-ED-Fraktion nicht „auszurasten“.

6. Als Kind wollten Sie sein wie…?
Mitschüler, die niemals eine „5“ bekamen.

7. Wie können Sie am besten entspannen?
Mit einem Krimi von Agatha Christie.

8. Was ist für Sie eine Versuchung?
Spaghetti Bolognese … immer wieder.

9. Was war Ihr schönster Lustkauf?
Comics mit Dagobert und Donald Duck.

10. Welches Lied singen Sie gern?
„So ein Tag, so wunderschön wie heute…“ (Wenn die Stimmung es erlaubt).

11. Schenken Sie uns eine Lebensweisheit…
„Morgen ist ein neuer Tag.“

12. Für welchen Maler würden Sie viel Geld ausgeben?
Für die von meinen Kindern gemalten Bilder.

13. Wo hätten Sie gern Ihren Zweitwohnsitz?
Auf dem Matterhorn.

14. Was können Sie besonders gut kochen?
Spiegelei mit Bratkartoffeln.

15. Was wäre Ihre Henkersmahlzeit?
Die Todesstrafe ist abgeschafft – dabei soll es bleiben.

16. Mit wem würden Sie gern einen Monat lang tauschen?
Mit einem Focus-Redakteur.

17. Hier können Sie drei Bücher loben…
Reinhold Schneider: „Las Casas vor Karl V.“
Manès Sperber: „Bis man mir Scherben auf die Augen legt. All das Vergangene“
Rita Monaldi, Francesco P. Sorti: „Imprimatur“

18. Wo bleiben Sie beim Zappen hängen?
Commissario Brunetti.

19. Wo zappen Sie immer weg?
Psycho-Thriller.

20. Ihre Lieblingsschauspielerin?
Audrey Hepburn.

21. Ihr Lieblingsschauspieler?
Der gegenwärtige deutsche Bundeskanzler beim letzten Vorhang.

22. Ihre Lieblingsfigur in der Geschichte?
Konrad Adenauer, Robert Schuman, Alcide de Gasperi.

23. Was sagt man Ihnen nach?
Das sagt mir leider niemand.

24. Was mögen Sie an sich gar nicht?
Dass ich so wenig Zeit habe für die Menschen, die ich liebe.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.