Hans-Gert Pöttering:

Als großen Erfolg hat der Vorsitzende der christlich-demokratischen EVP-ED Fraktion im Europäischen Parlament, Hans-Gert Pöttering, die jetzt erzielte Zusicherung zur Fortsetzung der Finanzierung der Info-Points Europa im Jahr 2004 durch die Kommission begrüßt. Damit kann nun die Arbeit sowohl der in den Städten angesiedelten Info-Points Europa und als auch der Foren im ländlichen Raum (Carrefours) im nächsten Jahr fortgesetzt werden.

„Die insgesamt 266 Informationsstellen in den 15 Ländern der Europäischen Union, davon 28 in Deutschland, leisten einen wichtigen Beitrag zur bürgernahen Information der Öffentlichkeit vor Ort über Rechtsvorschriften, Programme und Zuschüsse der Europäischen Union. Deswegen hat das Parlament gegenüber der Kommission auch immer wieder bekräftigt, dass die Finanzierung dieser Info-Points unbedingt sichergestellt werden muss“, erklärte Pöttering in Brüssel.

Die Finanzhilfen der Europäischen Union ergänzen die in der Regel höheren Beiträge aus inländischen Mitteln, in Deutschland durch die Länder. Die Finanzhilfen sind jetzt bis zum Jahr 2005 verlängert worden. Danach soll eine neue Rechtsgrundlage für die Informationsstellen erarbeitet werden, um den Anforderungen der neuen Haushaltsordnung der Europäischen Union zu entsprechen.

Weitere Informationen: Katrin Ruhrmann, Mobil: +32 475 49 33 57.

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.