EVP-ED-Fraktion mit eigenem Büro in den Beitrittsstaaten präsent. Hans-Gert Pöttering MdEP

Die Fraktion der Europäischen Volkspartei und europäischer Demokraten (EVP-ED) im Europäischen Parlament eröffnet in diesen Tagen ein weiteres Außenbüro, das „EVP-ED-Zentrum für politisch-parlamentarische Aus- und Weiterbildung“ in Budapest/Ungarn. Neben den bisherigen Büros in Berlin, London, Paris, Rom und Madrid ist es das sechste externe Büro der Fraktion.

Der Vorsitzende der EVP-ED-Fraktion im Europäischen Parlament, Hans-Gert Pöttering, erklärte, Zielsetzung dieses Zentrums sei die Vermittlung von Informationen im Rahmen des Beitrittsprozesses zur Europäischen Union sowie die Vorbereitung von Kandidaten aus den Beitrittsländern für eine Tätigkeit im Europäischen Parlament, sei es als Abgeordneter, parlamentarischer Assistent oder Parlamentsmitarbeiter. Das Personal des Zentrums besteht aus dem Leiter, einem Ausbildungsmanager sowie einem Sekretär.

Pöttering sagte weiter, die EVP-ED-Fraktion trage mit dieser Entscheidung zum einen der zentralen Lage Budapests Rechnung, aber auch der Tatsache, dass Ungarn unter den Beitrittskandidaten eines derjenigen Länder ist, welches in der ersten Runde der Osterweiterung die Aufnahme in die Europäische Union finden wird.

Wesentlich unterstützt wird die Einrichtung in Budapest von dem 1995 gegründeten Robert-Schuman-Institut. Die wesentliche Tätigkeit des Instituts besteht darin, den Ländern Mittel- und Osteuropas eine Hilfestellung zur Entwicklung der Demokratie und der sie künftig erwartenden Aufgaben als Mitglied der Europäischen Union zu geben.

Die EVP-ED-Fraktion im Europäischen Parlament untermauert mit der Einrichtung des Ausbildungszentrums in Budapest ihre Bestrebungen, schon frühzeitig mit den Beitrittskandidaten in Kontakt zu treten und Möglichkeiten eines Austauschs zwischen Mitgliedstaaten und Beitrittskandidaten zu schaffen, um somit das gegenseitige Vertrauen und das Vertrauen in die Europäische Union der Zukunft zu stärken.

Das „EVP-ED-Zentrum für politisch-parlamentarische Aus- und Weiterbildung“ ist unter folgender Adresse zu erreichen: Alkotás u. 5, H-1123 Budapest, Ungarn, Telefon 0036-1-2258907, Telefax: 0036-1-2018985, e-mail: cet@axelero.hu.

Für weitere Informationen: Tel.: +32 475 493357

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.