24/10/2001: Hans-Gert Pöttering zum Besuch des Dalai Lama im Europäischen Parlament

Der 14. DALAI LAMA, Tenzin Gyatso, besucht heute das Europäische Parlament in Straßburg und und hat im Rahmen einer feierlichen Sitzung zu den 626 Abgeordneten gesprochen.

Den Besuch des geistlichen Oberhaupts einer der vier Hauptströmungen des tibetischen Buddhismus hat der Vorsitzende der EVP-ED-Fraktion im Europäischen Parlament, Hans-Gert Pöttering, einen „wichtigen Beitrag zur Reflexion und Besinnung in schwierigen politischen Zeiten“ genannt. Es sei für die Politik und Politiker wichtig, über das politische Tagesgeschäft hinaus, das Gespräch mit geistigen und geistlichen Führern in der Welt zu suchen, und mit ihnen über die großen Fragen, die die Welt heute bewegen, zu diskutieren. Der Dalai Lama sei einer der großen, unbestrittenen geistlichen Persönlichkeiten der Welt und es sei ein großartiges Ereignis, ihn im Plenum des Europäischen Parlaments zu empfangen und zu hören.

Pöttering hatte sich maßgeblich im Rahmen der Fraktionsvorsitzenden für die Einladung geistiger Führer, wie dem Dalai Lama und dem Papst, in das Europäische Parlament eingesetzt.

Der Vorsitzende der mit 232 Abgeordneten größten Fraktion im Parlament, hat am Vormittag den Dalai Lama zu einem halbstündigen persönlichen Gespräch getroffen. Nach der feierlichen Sitzung im Plenum des Parlaments wird der Dalai Lama am Nachmittag auch im Rahmen einer außerordentlichen Sitzung zur EVP-ED-Fraktion sprechen.

Weitere Informationen: Katrin Ruhrmann, Tel: +33 3 88174830 oder +32 475 493357

Schreibe einen Kommentar


Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.