Senioren Union Artland

Die Senioren Union Artland wurde 1993 von Theo Welp ( † 2003) gegründet. Mitglied kann werden, wer das 60. Lebensjahr vollendet hat, eine Mitgliedschaft in der CDU ist jedoch nicht erforderlich. Der Senioren Union im Artland gehören derzeit jedoch viele Mitglieder aus den CDU-Verbänden in der Samtgemeinde Artland an. Dass sich auch die Nichtmitglieder der CDU in der Senioren Union mit den Zielen der Partei identifizieren, ist dennoch sicher Voraussetzung einer überzeugten Mitgliedschaft in der Senioren Union.

Im Jahr 2001 hat Willi Hohnhorst († 2011) den Vorsitz übernommen. Ihm folgte 2012 in das Amt sein Stellvertreter  Hubert Greten.

Der Informationsfluss in die Mutterpartei CDU ist auch durch die Berufung des Vorsitzenden der Artländer Senioren Union, Hubert Greten, in den Vorstand der CDU-Quakenbrück gewährleistet.

Die Mitglieder der Senioren Union treffen sich alle zwei Monate. Im Januar eines jeden Jahres wird das Programm für das laufende Jahr fest gelegt. Die Einladungen der letzten Jahre waren bunt gemischt.

Seit 2005 besteht nach einem Beschluss der Bundesdelegiertenversammlung für alle Mitglieder der Senioren Union Beitragspflicht. Der Beitrag beläuft sich für CDU-Mitglieder auf 1,50 EUR pro Monat, für Nichtmitglieder der CDU auf monatlich 2,50 EUR.

Weitere Informationen über die Senioren Union sind erhältlich bei:

Hubert Greten
Friedrich-Ebert-Straße 9
49610 Quakenbrück

Tel.: 05431 – 2671