Informationsstand Landtagswahl 2017

Am 15. Oktober 2017 wählt Niedersachsen einen neuen Landtag.
Wir wünschen uns eine starke CDU und eine neue Regierung mit einem Ministerpräsidenten Dr. Bernd Althusmann. Die desaströse rot-grüne Regierung hat vor allem in Bildungs- und Wirtschaftsangelegenheiten Inkompetenz bewiesen und deutlich an Boden auf andere Bundesländer verloren. Homann, VW, der Einbruch des Bildungssystems und innere Sicherheit sind nur einige wichtige Stichpunkte, um dies zu verdeutlichen. In Hannover werden 12% innerhalb eines Jahrzehnts Opfer eines Einbruchs, dreimal häufiger als der Bundesdurchschnitt. Selbst im Vergleich mit anderen Großstädten ist dieser Wert ernorm hoch. Hier liegt der Schnitt bei 9%. Dies gilt es wieder besser zu machen!

Es heißt jetzt Niedersachsen wieder in vernünftige Bahnen zu lenken, in denen es unter Wulff und McAllister bereits jahrelang erfolgreich unterwegs war. Es gilt Niedersachsen mit Innovationskraft auszustatten. Homann hat gezeigt, wie wichtig der Motor Wirtschaft für sichere Arbeitsplätze und Gehälter ist. Niedersachsen muss wieder Sicherheit für seine Bürgerinnen und Bürger gewährleisten können.

Dafür kämpfen auch wir als Hasberger CDU und treten gerne an einem unserer Informationsstände mit Ihnen in Dialog.

Hier finden Sie das Wahlprogramm der CDU Niedersachsen.

Im Folgenden finden Sie einige Fotos und kurze Berichte zu unseren Informationsständen zur Landtagswahl 2017.

Informationsstände 30. September 2017

Heute waren keine anderen Parteien außer uns vor Neukauf präsent. Wir möchten, dass unsere Hasberger Mitbürgerinnen und Mitbürger unseren Kandidaten Martin Bäumer kennenlernen können und mit ihm in Dialog treten können. Wir freuen uns deshalb sehr, dass unser Martin Bäumer fast drei Stunden an unserem Stand war und den Bürgern Rede und Antwort stand.

Informationsstände 07. Oktober 2017

Heute waren wir wieder vor EDEKA in Hasbergen und vor nah & frisch in Gaste anzutreffen. Unser Landtagsabgeordneter Martin Bäumer hat viele Gespräche mit Hasberger Bürgerinnen und Bürgern führen können und auch wir durften oft in Dialog treten. Es war ein sehr interessanter Vormittag!

Informationsstand 14. Oktober 2017

Zum Endspurt waren haben wir heute mit zeitweilig 10 Leuten das Gespräch mit Hasberger Bürgerinnen und Bürgern gesucht und Informationen zu Dr. Bernd Althusmann und seinen Zielen für die neue Legislaturperiode in Niedersachsen sowie zu den fatalen Folgen einer rot-rot-grünen Regierung verteilt.

Es ist uns wichtig, dass die Wähler wissen, für was wir stehen und was R2G verursachen würde. Bitte rufen Sie sich in den Hinterkopf, wie die rot-grüne Regierung unter dem bisherigen Ministerpräsidenten Weil versagt hat.

Zur Erinnerung einige Stichwörter:

VW:
Das Land hält ein Fünftel der Anteile an Volkswagen, aber das Land hielt es nicht für nötig im Zuge des Diesel-Skandals Gebrauch von ihrem immensen Mitspracherecht zu machen. Ministerpräsident Weil hat alle VW-Fahrer mit Diesel-Motor alleine gelassen.

Homann:
Wichtige Arbeitsplätze und Steuereinnahmen wurden sprichwörtlich „verschlafen“. Mit den Linken in Regierungsverantwortung im Zuge einer R2G-Regierung muss mit Steuererhöhungen gerechnet werden.

Bildung:
1 Million Fehlstunden, Absturz im Bildungsspiegel, …

Innere Sicherheit:
Alle 30 Minuten wird in Niedersachsen ein Bürger Opfer eines Einbruchs, in Hannover wird dreimal so häufig eingebrochen, wie in der Millionenstadt München, …

Diese Liste kann lange fortgesetzt werden.

Gehen Sie wählen und wählen Sie so, dass Niedersachsen wieder erstarken kann und sich aus der Abwärtsspirale befreit. Schenken Sie uns Ihr Vertrauen und wir werden mit Dr. Bernd Althusmann an die erfolgreichen CDU-geführten Regierungen der Jahre vor Weil anknüpfen und Niedersachsen wieder nach vorne bringen.
Vielen Dank!